Abwehr gegen Tritt auf den Kopf


WingT­sun: Abwehr gegen Tritte zum Kopf

WingT­sun: Abwehr gegen Tritte zum Kopf.

Selb­stvertei­di­gung am Boden: Abwehr gegen Tritte zum Kopf.

Es ist immer das Ziel eines Angreifers sein Opfer zu Boden zu brin­gen. Ein liegen­des Opfer ist wehrlos­er. Es ist wichtig, eine geeignete Maß­nahme zur Abwehr und Eigen­sicherung geübt zu haben.

Die Zeit­en haben sich lei­der geän­dert. Früher hörte man dann auf zu kämpfen , wenn das Opfer am Boden liegt.

Heute geht es dann weit­er: Fre­unde des Angreifers machen mit oder stacheln den Täter weit­er an. Umste­hende Mit­täter oder Pas­san­ten zück­en das Handy und fil­men munter das Geschehen. In diesem Video zeigen wir eine Möglichkeit, Tritte gegen den Kopf abzuwehren und somit schlim­meres zu ver­hin­dern. Das ober­ste Ziel ist sich so gut wie möglich zu schützen und  schnell­st­möglich wieder aufzuste­hen.